Delegierte des Bezirksvereins Hofgeismar als „Bessermacherinnen“ Erste digitale Vertreterinnen-Versammlung des Landfrauenverbandes Hessen e.V.


 

 

„Corona ist für jeden Verein eine große Herausforderung, auch für den Landfrauenverband Hessen e.V. Für uns Landfrauen ist Lebenslangen Lernen eine Selbstverständlichkeit. Wir verharren nicht. Wir stellen auf die Herausforderungen der Zeit ein: Wir führen die erste digitale Vertreterinnen-Versammlung durch. Damit schreiben wir Verbandsgeschichte! Jung und Alt sind heute gemeinsam online. Wir sind keine Besserwisser, wir sind die Bessermacher“, so begrüßte Präsidentin Hildegard Schuster die über 320 digital anwesenden Delegierten.

 

 

Auch unsere Delegierten des Bezirksvereins Hofgeismar gehören zu den Bessermacherinnen. Unsere 7 Delegierten besuchten zuvor Seminare zur Handhabung von Videokonferenzen, unterstützen sich gegenseitig im Finden stabiler Internetverbindungen und nahmen am Vorabend an einer „Generalprobe“ teil. Dabei vergewisserten Sie sich, dass auf der Vertreterinnen-Versammlung via Videokonferenz alles wie gewünscht klappen wird.

 

 

Am Samstag, den 07.11.2020, pünktlich um 09.30 Uhr, eröffnete Präsidentin Hildegard Schuster die Sitzung und gemeinsam mit dem Landesvorstand informierten sie die Delegierten über die vielfältigen Aktivitäten vor Corona und während Corona. Acht Arbeitsschwerpunkte wurden referiert. Exemplarisch für die Vielfalt der Aktivitäten stehen, so eine unserer Delegierten, die digitalen Seminare, der Start der beiden Webseiten www.landfrauen-bildung.de und www.klimaschutz-anpacken.de, der digitale Landfrauentag zum Hessentag sowie das Nähen von Masken und die Foto-Postkartenaktion.

 

Eine Delegierte sagte zur Videokonferenz „War prima organisiert und hat super funktioniert, großes Kompliment! Die Landfrauen machen es vor!"

 

 

Weitere Delegierte berichten: “Alle Landfrauen gemeinsam haben ein Ziel „Wir bleiben gesund! Wir halten den gebotenen Abstand. Gleichwohl sind wir ein lebendiger und aktiver Verband.“ Damit dieses Ziel erreicht wird, sind alle Vorstände auf Orts- und Bezirksebene zum digitalen Ideenaustausch eingeladen. Dort werden nicht nur Präsenz-Aktivitäten vor Ort geplant, sondern auch Digital- oder Hybridveranstaltungen, was einer Kombination aus Präsenz- und Digitalveranstaltung ist.

 

 

Wir im Bezirksverein Hofgeismar gestalten einen Tag im digitalen Adventskalender des Landefrauenverbandes. Dieser wird mit Lesungen und anderen Überraschungen gefüllt sein. Die Tür des 1. Advent wird mit Bruder Paulus und die Tür des 4. Advent wird mit Margot Käßmann, schon jetzt ein bisschen geöffnet.

 

 

Ursula Pöhlig, 1. stellvertretende Vorsitzende, fasste zusammen: „Die erste digitale Vertreterinnen-Versammlung hatte einen reibungslosen Ablauf. Nicht nur die digitalen Abstimmungen in Bezug auf die Regularien klappten einwandfrei, auch der Austausch via Bildschirm zu Beginn, im Chat und beim Verabschieden.